Werbung



Mittelalterliche Weihnachtsmärkte – eine Zeitreise in vergangene Jahrhunderte

Der helle Schein von Fackeln, der typische Geruch der Öllampen und das Knistern der glühenden Kohle in den Feuerkörben übt auf viele Menschen eine enorme Faszination aus. Diese Eindrücke sind Teil einer Reise in das Zeitalter des Mittelalters mit all seinen Nuancen. In Europa findet man in fast allen Regionen Mittelaltermärkte über das ganze Jahr hinweg verteilt.

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

Copyright: Martina Berg – Fotolia

Zur Adventszeit bekommen diese mittelalterlichen Märkte noch einmal richtige Hochkonjunktur. Auf Burgen und Schlössern Europas erobern die Gaukler, Ritter, Handwerker, Spielleute und Standbetreiber für einige Tage die Burghöfe und Schlossplätze. Mittelalterliche Weihnachtsmärkte üben in der Adventszeit eine Faszination auf Groß und Klein aus, der man sich kaum entziehen kann. Da es in der Winterzeit früh dunkel wird und damit die Kulisse eines mittelalterlichen Weihnachtsmarktes zeitig in mythisches Licht getaucht wird ist dieses Flair in der Adventszeit besonders reizvoll und gemütlich.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Anteil der mittelalterlichen Märkte unter den Weihnachtsmärkten von Jahr zu Jahr stetig wächst.

Viele Veranstalter in den Städten organisieren mittlerweile sowohl die traditionellen als auch die mittelalterlichen Weihnachtsmärkte.

Freuen sie sich auf das fröhliche Spektakel und eine faszinierende Reise in das aufregende Mittelalter im Ambiente einer längst vergangenen Zeit. Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen und freuen Sie sich mit Rittern und Spielleuten auf das bunte Treiben und die nahende Weihnachtszeit!

Geben sie in der Suche der Navigation das Stichwort Mittelalter ein oder folgen sie einem der folgenden Links, um sich Informationen zu einigen mittelalterlichen Weihnachtsmärkten zu verschaffen. Mit Sicherheit ist auch etwas in ihrer Region dabei. Vielleicht kaufen sie schon bald bei Dudelsackklängen die Weihnachtsgeschenke aus der Hand einer in mittelalterlichen Gewandungen gekleideten Marktfrau., während ihre Kinder der Stimme eines Märchenerzählers lauschen oder Ritter bei ihren Vorführungen zuschauen.

Verschmähen sie auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt ihrer Wahl auch nicht eine der Köstlichkeiten aus den historischen Garküchen und Brätereien.

Frohe Weihnachten!

Werbung



Auswahl an mittelalterlichen Weihnachtsmärkten in Deutschland und Europa in 2018