Advents- und Weihnachtszeit in den Niederlanden

Weihnachtsbräuche in den Niederlanden

Während die Kinder in den meisten europäischen Ländern voller Sehnsucht und Vorfreude auf Geschenke auf den Heiligen Abend oder den Weihnachtsfeiertage warten ist dies in den Niederlanden in der Regel etwas anders.

Die Geschenke werden nämlich bereits in der Nacht zum 6. Dezember vom Nikolaus, dem „Sinterclaas“ und seinem Helfer Knecht Ruprecht, dem „Zwarte Piet“ gebracht. Auch wenn sie wohl noch nie gesehen wurden reiten sie wohl von Dach zu Dach. Die Kinder stecken die Wunschzettel in Stiefel und oft werden auch Wasser und Heu für die Pferde bereitgestellt.

So ist der Abend des 5. Dezember in den Niederlanden bereits ein großes Fest mit einem reichlichen Festmahl.

Nach dem „Sinterclaas“ wird von den meisten Familien ein Weihnachtsbaum aufgestellt und mit diesem eine eher besinnliche Weihnachtszeit eingeleitet.

Der Niederländische Weihnachtsmarkt

Die Tradition der Weihnachtsmärkte ist in den Niederlanden nicht ganz so verbreitet wie in Deutschland. Das heißt aber nicht, dass es in den Niederlanden keine schönen Weihnachtsmärkte gibt. Ganz im Gegenteil, wie auch unsere Übersicht von Weihnachtsmärkten in den Niederlanden zeigt. Der Duft von Lebkuchen und Glühwein zieht sich auch in den Niederlanden durch zahlreiche kleine und große Ortschaften.

Die größten Weihnachtsmärkte der Niederlande findet man bestimmt in der Hauptstadt Amsterdam, während sich die wahrscheinlich einmaligsten in den Grotten von Valkenburg befinden. Informationen dazu finden sie in den Beschreibungen der einzelnen Weihnachtsmärkte.

Lassen sie sich doch einfach in der stimmungsvollen Adventszeit zu einem kleinen oder großen Abstecher in die Niederlande inspirieren.

Winterliche Eisbahnen

In vielen holländischen Städten werden in der Adventszeit Eisbahnen errichtet, die im Lande sehr beliebt sind. Niederländer lieben das winterliche Schlittschuhlaufen und sie finden auch viele Gelegenheiten in den Innenstädten vieler Orte. Rings um diese Eisbahnen werden Stände mit Glühwein, Tee und kulinarischen Kleinigkeiten wie Mini-Pfannkuchen namens Poffertjes aufgebaut. In dieser Umgebung begegnet man sich und frönt dem gemeinsamen Schlittschuhlaufen!



Eine Auswahl von Weihnachtsmärkten in den Niederlanden 2018

  • Alkmaar, Weihnachtsmarkt, 13. – 16.12. 2018
  • Amsterdam, Eisbahn am Museumplein, 17.11. 2018 – 3.2. 2019
  • Den Haag, Königlicher Weihnachtsmarkt, 14. – 23.12. 2018
  • Deventer, Dickens Festival, 15. – 16.12.2018
  • Dordrecht, Weihnachtsmarkt, 14.12. – 16.12.2018
  • Enschede, Weihnachtsmarkt Dragonheart, 9.12. 2018
  • Luttelgeest, Weihnachtsmarkt Orchideen-Park Emmeloord
  • Maastricht, Magisches Maastricht, 1.12. 2018 – 2.1. 2019
  • Sevenum, Weihnachtsmarkt, 17.12.2017
  • Slot Assumburg  in Heemskerk, Schlossweihnachtsmarkt , 29.11. – 2.12. 2018
  • Utrecht, Kasteel de Haar, Country & Christmas Fair, 20. – 25.11. 2018
  • Valkenburg, Grottenadvent Valkenburg in der Gemeindegrotte
  • Valkenburg, Weihnachtsmarkt in der Fluweelengrotte
  • Valkenburg, Weihnachtsmanndorf, 16.11. – 31.12. 2018