4 Kommende Events

Sortieren nach

Anzeige Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz Die meisten Bezirke von Berlin sind in der Vorweihnachtszeit ohne Weihnachtsmarkt nicht vorstellbar.  Besonders die Mitte der Hauptstadt ist ein Eldorado für Freunde dieser Märkte und Events. Die Weltzeituhr ist das Markenzeichen am Berliner Alexanderplatz, dem wohl beliebtesten Treffpunkt im Zentrum der deutschen Hauptstadt. In der Adventszeit verwandelt sich der Alexanderplatz mit seinem Markenzeichen in eine bunte Winter‐ und Weihnachtswelt, die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. An mehr als 100 Hütten werden Geschenkideen von schönen Kerzen bis warmen Mützen, Speisen und Getränke verkauft. Auch klassisches Handwerk wie Töpfer, Schmiede und Glasbläser sind auf dem Weihnachtsmarkt zu sehen. Europas größte Erzgebirgspyramide mitten in Berlin Das unübersehbare Highlight des Weihnachtsmarktes am Alexanderplatz ist die riesige Pyramide. Sie gilt als Europas größte Erzgebirgspyramide und überstrahlt mit über 5.000 Lichtern das festliche Treiben. Im Erdgeschoss genießen die Besucher Glühwein oder eine original Thüringer Bratwurst, während in der ersten Etage der „Pyramiden Treff“ einen wunderschönen Rundblick über den Festplatz freigibt. In der höchsten Etage unter den eigentlichen Figuren lassen an den Wochenenden Turmbläser ihre weihnachtliche Musik erklingen. Ganz oben ziehen die schönen Figuren der Erzgebirgspyramide ihre Runden und bringen einen Hauch alter Tradition in das Zentrum des Weihnachtsmarktes. Die […]

Anzeige Winterwelt am Potsdamer Platz in Berlin Berlin hat eine unzählige Vielfalt an Weihnachtsmärkten und weihnachtlichen Veranstaltungen zu bieten. Neben den traditionellen Weihnachtsmärkten in Berlin mit dem typischen Warenangeboten gibt es auch eine Reihe von Events, die dem modernen Trend nach Sport und Geselligkeit im Fokus haben. Dazu gehört die Winterwelt am Potsdamer Platz, im Herzen von Berlin. Ab Ende November bis Ende Dezember 2020 verwandelt sich der Potsdamer Platz wieder in das größte Wintersportzentrum Berlins. Dazu gehören neben Europas größter mobiler  Rodelbahn das beliebte Eislaufen unter freiem Himmel, die Möglichkeit zum Eisstockschießen und anderer wintersportlicher Freuden. Die Rodelbahn auf dem Potsdamer Platz ist 12 Meter hoch und 70 Meter lang. Sie wird in diesen 2 Monaten mehr als reichlich genutzt werden. Dies gilt natürlich auch für die Eisbahn, welche mit 520 Quadratmetern imposante Ausmaße hat, wenn man bedenkt, dass sie mobil konzipiert ist und nicht dauerhaft betrieben wird. Beim Eisstockschießen ist Bewegung und Spaß angesagt. Diese Möglichkeiten können sie mit Freunden oder der Firma auch als weihnachtliches Treffen im Team organisieren. Für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren gibt es jeweils samstags und sonntags kostenlosen und professionell geschulten Eislaufunterricht. Am Ende werden die Eissternchen 2017 gekürt und erhalten einen […]

Anzeige Weihnachtsmarkt „Berliner Weihnachtszeit“ am Roten Rathaus Berlin kann mit einer riesigen Anzahl von Weihnachtsmärkten punkten. Angebot und Themenschwerpunkte der einzelnen Märkte sind breit gefächert. Ein Weihnachtsmarkt für Familien und Touristen Der Berliner Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus ist der richtige Treffpunkt für Familien mit Kindern. Auch bei Touristen ist er sehr beliebt, da er sehr zentral liegt und weitere Berliner Weihnachtsmärkte in der Nähe sind. Die Kleinsten können sich auf den Weihnachtsmann freuen. Dreimal täglich – um 16:30 Uhr, 18:30 Uhr und 20:30 Uhr – fliegt er auf einem Schlitten mit Rentiergespann über den nicht nur auf Postkarten beliebten Neptunbrunnen. Nostalgische Karussells laden zu einer stimmungsvollen Fahrt ein, bei der die Kleinsten bestimmt leuchtende Augen bekommen. Die große erzgebirgische Pyramide, der traumhafte Märchenwald mit der kleinen Kindereisenbahn und der weihnachtlichen Krippe sorgen für ein weihnachtliches Ambiente. Das Panorama-Riesenrad Der Weihnachtsmarkt vor dem Roten Rathaus hat neben dem historischen Gebäude einen weiteren riesigen Blickfang. Ein in allen Farben leuchtendes Panorama-Riesenrad erhebt sich über 50 Meter in die Höhe und ist schon aus weiter Ferne erkennbar. Wer den Blick auf den Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus und andere Plätze der Innenstadt genießen will, der ist auf diesem Riesenrad genau richtig. Keine Sorge, die […]

Anzeige Romantischer Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg Schloss Charlottenburg Das Schloss Charlottenburg befindet sich im Ortsteil Charlottenburg von Berlin. Es gehört zur Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und ist mit Orangerie, Schlosspark und Nebenbauten die größte Schlossanlage Berlins. Park und Schloss sind zu jeder Jahreszeit ein wahrer Augenschmaus. Weihnachten vor dem Schloss Der Weihnachtsmarkt Schloss Charlottenburg gehört zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten in Berlin. Allein schon die wunderschöne königliche Kulisse des Schlossgebäudes ist ein Grund für diese Beliebtheit. Mit einer so außergewöhnlichen und ausgeklügelten Lichtinstallation, die eine romantische und weihnachtliche Stimmung schafft, kann kaum ein Weihnachtsmarkt aufwarten. Der Weihnachtsmarkt ist mit rund 250 Aussteller aus aller Welt recht groß und dadurch kann sich das breite Angebot an Waren und Köstlichkeiten wahrlich sehen lassen. Man findet die traditionellen Weihnachtsmarkt-Klassiker, wie Krippefiguren, Baumschmuck, Schals und Mützen genauso wie schönes Kunsthandwerk und schönen Schmuck. Winter-Open-Air-Restaurant Man muss kaum erwähnen, dass natürlich das Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten ebenfalls ehr groß ist. Leckereien wie Lebkuchen, Stollen, Spritzgebäck und Marzipanbrot sind da nur einige Beispiele der großen Speisekarte. Im Winter-Open-Air-Restaurant „Der Vierte Mann“ ist die Österreichische Küche zu Hause. In weihnachtlich dekorierten und gut geheizten Pagoden auf dem Schlossplatz genießt man schon am Nachmittag Kaffeehausatmosphäre und […]

1 Elemente

Sortieren nach