Anzeige

Weihnachtsmarkt in Annaberg-Buchholz

Weihnachten im Erzgebirge

Die Advents- und Weihnachtszeit ist im Erzgebirge besonders traumhaft. In den meisten Jahren sind die Orte mit einem weißen Schneekleid überzogen. Das Licht von Kerzen und Schwibbögen tauchen die Region in eine besondere Atmosphäre. Weihnachtsmärkte und Bergparaden bilden in vielen Teilen des Erzgebirges besondere Höhepunkte.

Annaberger Weihnachtsmarkt

Copyright: StockPixstore – Fotolia

Mitten im schönsten Teil des Erzgebirges liegt die Kreisstadt Annaberg-Buchholz. Der Annaberger Weihnachtsmarkt ist einer der bekanntesten im Erzgebirge.

Für Freunde der weißen und romantischen Weihnacht ist ein Besuch dieses Marktes fast ein MUSS. Deshalb wird er in der Advents- und Weihnachtszeit von zahlreichen Besuchern und Interessierten aus den verschiedensten Regionen Deutschlands besucht.

Der Annaberger Weihnachtsmarkt befindet sich in der Altstadt vor der Kulisse der berühmten St. Annen-Kirche und wird meist feierlich mit dem Anschieben der Pyramide eröffnet.

Die historischen Figuren der Pyramide sind ein Ausdruck dafür, dass sich hier in Annaberg die Wiege der berühmten erzgebirgischen Holzschnitzereien befindet. Neben der kaum zu übersehenden Pyramide thront ein großer geschmückter Weihnachtsbaum in der Mitte des Marktes.

Kunst und Handwerk aus dem Erzgebirge

Über 80 Händler gestalten mit ihren festlich geschmückten Buden und Ständen den Markt und machen ihn für die Besucher zu einem kleinen Weihnachtsparadies.

Neben den klassischen Produkten der Region wie den Annaberger Faltsternen, der Klöppelspitze und den Posamenten aus Annaberg gibt es fast jede Art erzgebirgischer Holzkunst zu bewundern. Echt erzgebirgische Holzkunst kann man im traditionellen und auch modernem Design sehen, bewundern und natürlich auch kaufen.

Anzeige


 

Köstlichkeiten der Region

Wer ihn noch nie probiert hat, der sollte ihn unbedingt kosten – den Annaberger Stollen. Natürlich dürfen auch typische Leckereien wie Bratwurst, gebrannte Mandeln, Pilzpfanne, Glühwein und Kinderpunsch nicht fehlen. Die Besucher dürfen sich aber auch auf regionale Speisen freuen, die vielleicht außerhalb der Region nicht so bekannt sind. Dazu gehören Buttermilchgetzen, Lumpensupp und Taagplinsen. Lassen Sie sich überraschen und kommen sie ruhig mit leerem Magen auf den Annaberger Weihnachtsmarkt. Sie werden bestimmt nicht hungrig nach Hause gehen

Das Weihnachtshaus

Das Haus des Gastes „Erzhammer“ verwandelt sich zusammen mit der Manufaktur der Träume zur Adventszeit zum „Weihnachtshaus“. Hier finden Sonderausstellungen, festliche Weihnachtskonzerte, Märchenspiele sowie Hutzennachmittage statt.

Die St. Annen-Kirche von Annaberg

In der Kirche St. Annen werden in der Adventszeit zahlreiche weihnachtliche Konzerte angeboten. Lassen sie sich auch nicht den Blick vom Turmrundgang auf die festlich geschmückte und hoffentlich verschneite Stadt entgehen.

Die Bergparade ist ein Höhepunkt des Annaberger Weihnachtsmarktes

Wie in jedem Jahr findet auch 2018 wieder die große Abschluss-Bergparade im schönen Annaberg-Buchholz statt. Am 23.12.2018 wird die Bergparade im Zentrum von Annaberg durchgeführt. Dabei sind die unterschiedlichsten Trachtenträger und Bergleute in ihrer Festkleidung zu sehen. Außerdem wird den Zuschauern und Besuchern des Weihnachtsmarktes und der Bergparade tolle Blasmusik und zahlreiche Bilder geboten. Ein Spektakel, welches jedes Jahr aufs neue imposant und schön anzusehen ist.

Termine und Öffnungszeiten Annaberger Weihnachtsmarkt 2019

29. November bis 23. Dezember 2019

Montag -Donnerstag: 10:00 – 19:00 Uhr
Freitag -Sonntag : 10:00 – 20:00 Uhr

Veranstaltungsort Annaberger Weihnachtsmarkt 2019

Marktplatz
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz

Weitere Informationen: www.annaberg-buchholz.de/weihnachtsmarkt/

Anzeige

Veranstalter

Erzgebirge