Werbung


Weihnachtsmarkt der Wünsche

Die Leuchtenburg ist eine Höhenburg bei Seitenroda in Thüringen, die auch gern als als die Königin des Saaletals bezeichnet wird. Hier finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Darunter ist der zauberhafte Weihnachtsmarkt der Wünsche.

Frau mit Geschenk

(c) Doreen Salcher – Fotolia

Kunsthandwerk und Bäckerei

Während des zweiten und dritten Adventswochenendes lädt die mittelalterliche Burg von 11 Uhr bis in den Abend hinein zum Weihnachtsmarkt der Wünsche ein.

Im Innenhof der Leuchtenburg kommt festliche Stimmung auf, wenn Porzelliner und Kunsthandwerker aus Thüringen besondere und originelle Geschenke präsentieren. Die Besucher können den Künstlern über die Schulter schauen und sogar einige der speziellen Burgprodukte, wie Honig und Wein, verkosten.

Die Weihnachtsbäckerei, in der es nach leckerem Kuchen und Stollen duftet, hat auch in diesem Jahr geöffnet. Hier können die Besucher selbst Plätzchen backen.

Vor oder nach dem Adventsschmaus können die kleinen Besucher das Spektakel des Schattenkinos in der Burg genießen.

Scherben bringen Glück

Wie der Name des Marktes es schon sagt: Auf der Leuchtenburg steht das Wünschen im Zentrum des Weihnachtsmarktes.  Die Besucher können aber ihre Wünsche nicht nur zu Papier bringen, sondern sogar auch auf Porzellan verewigen. Jeder kann seinen Wunsch auf einen Teller schreiben, mit diesem auf den 20 Meter langen Steg der Wünsche gehen und dann den Teller in die Tiefe werfen.

Wer seinen Wunschzettel allerdings traditionell beim Weihnachtsmann abgeben möchte, für den ist der Weihnachtsmann-Service genau das Richtige.

Anzeige


 

Termine und Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt der Wünsche 2018

8. – 9. Dezember 2018
15. – 16. Dezember 2018

jeweils ab 11:00 Uhr

Eintritt Weihnachtsmarkt der Wünsche 2018

Tagesticket Erwachsener: 7 EUR

Kinder bis 16 Jahre sind frei.

Veranstaltungsort Weihnachtsmarkt der Wünsche

Leuchtenburg
Dorfstraße 100
07768 Seitenroda

Thüringen
Deutschland

Anzeige